< Michael Batz liest aus SPEICHERSTADT STORY


18.10.2017

Buchpräsentation: Helgoland – Eine deutsche Kulturgeschichte

Donnerstag, 2. November, Internationales Maritimes Museum Hamburg


Buchpräsentation: Helgoland – Eine deutsche Kulturgeschichte
Heinrich Heine und seine Helgoland-Begeisterung

Autor und Helgoland-Kenner Eckhard Wallmann stellt am Donnerstag, 2. November, in der Buchhandlung WEDE im Internationalen Maritimen Museum Hamburg sein aktuelles Buch HELGOLAND – EINE DEUTSCHE KULTURGESCHICHTE vor. 

BUCHVORSTELLUNG

ECKHARD WALLMANN:  HELGOLAND – EINE DEUTSCHE KULTURGESCHICHTE

DONNERSTAG, 02. NOVEMBER 2017, 18.30 UHR

IN DER BUCHHANDLUNG WEDE IM INTERNATIONALEN MARITIMEN MUSEUM HAMBURG

KAISPEICHER B I KOREASTRAßE 1 I 20457 HAMBURG

Johann Georg Lichtenberg, Heinrich von Kleist, Heinrich Heine, Goethe, Hoffmann von Fallersleben, Theodor Fontane, Friedrich Hebbel, Siegfried Lenz, Wolf Biermann, Max Goldt und Peter Handke - sie alle und noch viele mehr schrieben auf oder über Helgoland. Dass Helgoland eine lange literarische Tradition hat und Künstler aus ganz Europa die Freiheit der Insel schätzten, wissen die wenigsten. Eckhard Wallmann legt mit Helgoland eine umfassende Kulturgeschichte der Insel vor. Der ehemalige Inselpastor hat eine schier unendliche Fülle von Quellen ausgewertet, die ein umfassendes Bild der Inselgeschichte vom Mittelalter bis heute aus Sicht der Literatur zeichnen.

Eckhard Wallmann nimmt den Leser an diesem Abend mit auf einen lebendigen Rundgang über Helgoland und erläutert die literarische Tradition der Insel am Beispiel Heinrich Heines. Historische Fotos und Gemälde sowie Hintergründe und Anekdoten runden diesen spannenden Literaturabend ab.

 

 

Eintritt frei!

Um Anmeldung wird gebeten:

Per E-Mail an wede(at)imm-hamburg.de oder telefonisch unter 040 / 300 92 30 22