< Professor Peter Tamm gestorben


16.03.2017

Neue Ausstellung im Internationalen Maritimen Museum: "Kunst im Chaos":

Der Hamburger Hafen in Fotos von Heinrich Hamann 1945 - 1947


Der Fotograf Heinrich Hamann dokumentierte kurz nach Kriegsende im Auftrag der Besatzungsbehörden die Kriegsschäden im Hamburger Hafen. Die herausragenden Fotografien sind ab 30. März in der Sonderausstellung KUNST IM CHAOS im Internationalen Maritimen Museum Hamburg zu sehen. Der begleitende Band zeigt die Bilder und erklärt die besondere Fotokunst Hamanns. Darüber hinaus zeigen aktuelle Fotografien, die Hamanns Motiven nachempfunden sind, die Veränderungen, die der Hamburger Hafen in den vergangenen Jahrzehnten erfahren hat. Das Buch können Sie bereits jetzt hier vorbestellen, es wird zur Ausstellungseröffnung Ende März erscheinen.

Alle Infos zur Ausstellung KUNST IM CHAOS finden Sie hier.