Matthias Gretzschel

Matthias Gretzschel, Jahrgang 1957, wuchs in Dresden auf und absolvierte dort eine Buchhändlerlehre. Nach dem Wehrersatzdienst als Bausoldat studierte er in Leipzig evangelische Theologie. Er promovierte im Fachgebiet Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst. Seit 1990 ist er Kulturredakteur beim Hamburger Abendblatt. Er schrieb zahlreiche kulturgeschichtliche Sachbücher über Bauwerke, Städte und Landschaften, darunter »Die Dresdner Frauenkirche«, »Als Dresden im Feuersturm versank«, »St Michaelis, der Hamburger Michel« und »Kleine Hamburger Stadtgeschichte«. Im Herbst 2015 erscheint in Zusammenarbeit mit Michael Zapf bei Koehlers Verlagsgesellschaft sein Buch über den bekannten Lichtkünstler Michael Batz.

Hier geht es zu seinen Büchern.