Michael Bahrs

Michael Bahrs wurde im Februar 1972 in Dortmund geboren und ist seit 1991 Polizeibeamter. Nach seiner Polizeiausbildung in Bochum war er zunächst am Flughafen in Köln eingesetzt. Von dort wechselte er zur Schutzpolizei nach Bochum und schloss sich später dem zivilen Einsatztrupp zur Bekämpfung von Straßenkriminalität
an. Im Jahr 2001 wechselte Michael Bahrs schließlich in das zuständige Kriminalkommissariat des Polizeipräsidiums Bochum für organisierte Kriminalität. Zudem wurde er 2003 festes Mitglied der Bochumer Mordkommission. Im Laufe der Jahre arbeitete Michael Bahrs auch mehrere Wochen bei Europol im niederländischen Den Haag.
Während seines Einsatzes gegen die organisierte Kriminalität unterstützte Michael Bahrs das Landeskriminalamt NRW auch zeitweise bei Ermittlungen gegen kriminelle Rockergruppen.
Darüber hinaus gehörte Michael Bahrs verschiedenen Ermittlungskommissionen zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität an, die gegen die italienische Mafia, russische OK-Gruppierungen, international agierende Drogenhändler, Rocker-Clans, nigerianische Menschenhändler und Geldfälscher ermittelten. Dadurch schaffte er sich ein weltweites Netzwerk mit Kontakten in die Justiz und zu Journalisten, aber auch zu Kriminellen. Seit dem Jahr 2009 ermittelt Michael Bahrs auch im Bereich der Spielmanipulation im Profisport. Er selbst ist Mitglied und Fan des Hamburger Sportvereins und liebt die Musik von Bruce Springsteen.
www.matchfixing.de

Bücher von Michael Bahrs
Pressestimmen
Podcasts mit Michael Bahrs
Koehlers Podcast - Michael Bahrs, Kriminalpolizist und Autor über „Verbrechen am Fußball“
Podcasts mit Michael Bahrs
EINS ZU EINS. DER TALK Michael Bahrs, Kriminalpolizist