Witthöft, Hans Jürgen – Containerschiffe - Rückgrat des Welthandels

Hans Jürgen Witthöft
Containerschiffe – Rückgrat des Welthandels
Vom umgebauten Tanker zum Megacarrier

Gebunden mit Schutzumschlag • 26 x 24 cm • 224 Seiten • zahlreiche Farbfotos

€ (D) 29,95 • € (A) 30,80 • SFr* 41,90
ISBN 978-3-7822-1316-5

Die Geschichte der weltweiten Containerschifffahrt ist eine geradezu fantastische Erfolgsstory. Das vorliegende Buch zeichnet sie nach: von den Anfängen mit umgebauten Standardschiffen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs bis zu den heutigen Giganten, zu denen die gebräuchliche Bezeichnung Megacarrier schon gar nicht mehr so richtig passt. Die Entwicklung der Containerschiffe führte innerhalb weniger Jahrzehnte von Schiffen mit Stellplätzen für 60 Einheiten an Bord bis hin zu den heutigen Giganten mit Stellplätzen für über 20 000 TEU- Einheiten. Das ist einzigartig unter allen Verkehrsträgern.

Ohne die „Entdeckung“ des Containers 1956 – zunächst als schlichte, dann aber innerhalb kürzester Zeit in ihren Abmessungen international genormte Box – hätte die Globalisierung, so wie wir sie erlebt haben und erleben, nicht stattfinden können. Daher geht der Autor auch auf den Siegeszug des Containers sowie auf die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise ein. Ohne diese Hintergrundinformationen wären die Größensprünge in der Schifffahrt kaum nachzuvollziehen, denn diese sind kein Selbstzweck, sondern Folge wirtschaftlicher Herausforderungen und Chancen, auf die die maritimen Industrien reagieren. Die Container-Revolution hat nicht nur die maritime Wirtschaft grundlegend verändert und die globale Transportwelt neu strukturiert, sondern vor allem auch die Grundvoraussetzung für das rasche Zusammenwachsen der Volkswirtschaften in aller Welt geschaffen.

Diese faszinierende Entwicklung, die sich in den vergangenen sechs Jahrzehnten in großen Schritten vollzog, schildert das vorliegende reich illustrierte Buch.

Zum Autor

Hans Jürgen Witthöft, Jahrgang 1941, war von 1979 bis 2005 Chefredakteur der Fachzeitschriftengruppe „Schiff & Hafen“. Als freier Journalist und Schriftsteller hat er neben vielen Beiträgen in Zeitungen und Zeitschriften zahlreiche Bücher zu maritimen Themen publiziert. Er betreut seit vielen Jahren „Köhlers Flottenkalender“ als Herausgeber und ist seit Gründung der Zeitschrift „MarineForum“ als Mitglied der Redaktion für die Nachrichten aus der zivilen Schifffahrt zuständig.

Pressemitteilung

Cover

Pressekontakt:
Julia Delfs, Tel. +49 (0) 40 70 70 80 320, E-Mail: presse@koehler-mittler.de, www.koehler-books.de
Koehler im Maximilian Verlag GmbH & Co. KG, Stadthausbrücke 4, 20355 Hamburg